Prüfobjekte

Inhaltsverzeichnis

Prüfobjekte sind den einzelnen Prüfobjekttypen untergeordnet. Sie können hierarchisch verknüpft werden und spielen somit eine wichtige Rolle bei der Datenanalyse. Prüfobjekte sind die tatsächlich existierenden Objekte, bei denen Mängel auftreten können und Checklisten für die Wartung oder Ähnliches benötigt werden.

Prüfobjekte hinzufügen

Das Hinzufügen eines Prüfobjekts zu einem Prüfobjekttyp erfolgt durch Klicken auf die orangefarbene Schaltfläche in der rechten unteren Ecke in der jeweiligen Prüfobjekttypübersicht im Administrationsbereich. Beim Anlegen eines Prüfobjekts können Sie die folgenden Merkmale festlegen:

  • Kennung: Die Kennung identifiziert ein Prüfobjekt eindeutig und kann die bereits verwendeten Identifikationsnummern übernehmen.

  • Titel: Der Titel beschreibt das Prüfobjekt und wird als Bezeichner in einer Auflistung oder Suche verwendet.

  • Beschreibung: Die Beschreibung ergänzt den Titel mit weiteren wichtigen Informationen über das Prüfobjekt.

  • Details: Die Details enthalten die hinzugefügten benutzerdefinierten Felder, die im Prüfobjekttyp definiert wurden. Verschiedene Eingabewerte können dem Prüfobjekt direkt oder automatisch über eine Schnittstelle (API) hinzugefügt werden.

  • Stückliste: Wählt die entsprechenden Elemente für ein Prüfobjekt aus, um bei der Fehlererfassung den Mangel genauer lokalisieren zu können. Verbessert die Datenanalyse.

Prüfobjekte bearbeiten

Nach dem Anlegen des Prüfobjekts kann es durch Klicken auf das Kontextmenü (die drei Punkte) in der oberen rechten Ecke der Prüfobjektübersicht bearbeitet werden. Alle Informationen von oben können bearbeitet werden.

Prüfobjekte verknüpfen (Hierarchie)

Nach dem Anlegen von Prüfobjekten können diese im Bereich "Komponenten" des Prüfobjekts hierarchisch miteinander verknüpft werden, um die Abhängigkeiten darzustellen. Wenn Sie eine Unterkomponente zu einem Prüfobjekt hinzufügen möchten, müssen Sie die orangefarbene Schaltfläche in der rechten unteren Ecke des entsprechenden Prüfobjekts unter Unterkomponente verknüpfen auswählen. Danach werden die Unterkomponente und die Masterkomponente im Bereich "Komponenten" angezeigt. Bei der Datenanalyse können Sie nun die untergeordneten Unterkomponenten über eine Masterkomponente filtern und lokalisieren.

Prüfobjekte deaktivieren

Testify Admins können Prüfobjekte über den Administrationsbereich deaktivieren. Hierfür ist vorab der zugehörige Prüfobjekttyp auszuwählen und dann auf Prüfobjekte zu klicken, um die Prüfobjektansicht angezeigt zu bekommen.

Deaktivieren ist über zwei Varianten, jeweils durch Klicken auf das Kontextmenü (die drei Punkte), möglich.

Deaktivieren über die Prüfobjektübersicht:

Deaktivieren über das Prüfobjekt:

Beim Deaktivieren erscheinen vorab einige Einstellungsmöglichkeiten, um zu definieren, ob die dazugehörigen Mängel, Checklisten und Teilkomponenten des Prüfobjekts ebenfalls entfernt/deaktiviert werden sollten.

Zudem kann zusätzlich, wenn “Deaktiviere Teilkomponenten” angeklickt wurde, selektiert werden, ob die Mängel und Checklisten der Teilkomponenten entfernt werden sollten.

Die Komponenten können vorab über den Button “Komponenten” aufgerufen werden, um sicherzustellen, welche Mängel, Checklisten sowie Teilkomponenten dem Prüfobjekt zugewiesen sind.

Nach dem Deaktivieren erscheint die Anzeige “Erfolgreich deaktiviet” und die Übersicht färbt sich grau.

Je nachdem, welche Einstellungen zuvor getroffen wurden, sind hier nun die zugehörigen Checklisten, Mängel (sofern welche bestehen) sowie Teilkomponenten ersichtlich.

Aktivieren von Prüfobjekten

Das erneute Aktivieren von Prüfobjekten ist über die selbe Art wie das Deaktivieren, jeweils über das Kontextmenü möglich.

Über die Prüfobjektübersicht:

Über das Prüfobjekt:

Beim Aktivieren kann ausgewählt werden, ob die Teilkomponenten ebenso wieder aktiviert werden sollten.

Beim Erfolgreichen aktivieren erscheint die Anzeige “Erfolgreich aktualisiert”.

Export und Import von Daten

Das Erstellen von Inhalten ist entweder direkt in Testify durch manuelles Anlegen oder durch Export/Import möglich. Mehr zum Export/Import unter: https://testify.atlassian.net/wiki/spaces/TB/pages/1767441092