Checklistenvorlagen übersetzen

Sie können eine Checklistenvorlage übersetzen, indem Sie auf das Kontextmenü (die drei Punkte) auf der rechten Seite der Checklistenvorlage klicken und "Übersetzungen verwalten" auswählen.

In der tabellarischen Ansicht können Sie Ihre Übersetzung auf Basis der Standardsprache der Checkliste vornehmen.

Alle editierbaren Checklisteninhalte können auf diese Weise übersetzt werden:

  • Titel (Checkliste / Seite / Sektion / Check)

  • Beschreibung (inkl. Formatierung)

  • Titel des Anhangs

  • Parameter/Label der Prüfung

Die grüne Markierung zeigt an, welche Inhalte bereits übersetzt sind. Wenn Sie "Alles expandieren" deaktivieren, können Sie sich einen Überblick über die Checklistenstruktur und den Status der Übersetzung verschaffen.

Drücken Sie "Speichern", um Ihre Änderungen und Übersetzungen zu übernehmen.

Bitte beachten Sie, dass Änderungen innerhalb der Checklistenvorlage selbst (z. B. neue Prüfungen etc.) nur in der Standardsprache vorgenommen werden können. Die Standardsprache wird beim Anlegen einer Checklistenvorlage definiert.

Sie können auch das Übersetzungsmanagement der Checklistenvorlage nutzen, um den Standardinhalt umzuschreiben. Sie müssen nur die Standardsprache der Vorlage auf der rechten Seite auswählen. Das macht kontextuelle Änderungen innerhalb Ihrer Checklistevorlage noch einfacher und schneller.