Benutzereinstellungen

  1. Navigieren Sie in die obere rechte Ecke und klicken Sie auf Ihren Benutzernamen

  2. Wählen Sie "Einstellungen"

  3. Hier können Sie Ihre Benutzereinstellungen einsehen

  4. Wenn Sie einige der Einstellungen ändern möchten, klicken Sie auf Bearbeiten im Kontextmenü

 

 

 

 

Administratoren können diese Funktion auch deaktivieren. Dadurch sind Änderungen eines Benutzers nur mit entsprechenden Administrationsrechten möglich.

Bearbeiten von Kontoinformationen

Die Kontoinformationen enthalten:

  • Benutzername (ID) - definiert die ersten Anmeldedaten. Bitte beachten Sie, dass es empfehlenswert ist, eine persönliche E-Mail-Adresse zu verwenden, da alle E-Mail-Benachrichtigungen an diese Adresse gesendet werden

  • Passwort - ist die zweite Zugangsberechtigung. Jeder Benutzer kann sein Passwort später nach dem Einloggen ändern. Die Sicherheitsrichtlinie verlangt mindestens 8 Zeichen mit Groß- und Kleinbuchstaben sowie sowie mindestens einer Ziffer

  • Titel - in dieses Feld kann der akademische Titel einer Person eingegeben werden

  • Vorname - hier wird der Vorname des Benutzers eingetragen

  • Nachname - hier wird der Nachname des Benutzers eingegeben

  • Sprache - basierend auf diesen Einstellungen wird die Grundsprache des Benutzers ausgewählt und alle Testify-Funktionen werden in dieser Sprache angezeigt. Testify wird mit folgendem Multi-Language Ansatz ausgeliefert, um eine unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen: Bosnisch, Deutsch, Englisch (US, UK), Spanisch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch, Mandarin

  • Rollen - organisatorische Zuständigkeiten können zugewiesen werden (Ein Benutzer kann mehrere Rollen haben)

  • Gruppen - organisatorische Zugehörigkeiten können zugewiesen werden (Ein Benutzer kann in mehreren Gruppen sein)

  • Abonnierte Prüfobjekte - um sicherzustellen, dass ein Benutzer Informationen zu diesen Prüfobjekten erhält

  • Abonnierte Prüfobjekttypen - um sicherzustellen, dass ein Benutzer Informationen zu diesen Prüfobjekttypen erhält

  • gültig bis - es kann eine bestimmte Zeit gewählt werden, bis zu der ein Benutzer gültig sein soll

  • aktiv - hier kann ein Benutzer deaktiviert werden

  • Bei Zuordnungslisten ausblenden

  • Zeitzone

Benachrichtigungseinstellungen

In diesem Bereich können Sie Einstellungen zu Benachrichtigungen vornehmen. Es gibt Benachrichtigungen zu den folgenden Themen:

  • Mängel-Benachrichtigungen

  • Checklisten-Benachrichtigungen

  • Checklistenvorlagen-Freigabeprozess-Benachrichtigungen

Bei jedem Thema können Sie angeben, ob Sie E-Mail-, In-App- oder keine Benachrichtigungen wünschen.

Kontaktinformationen

Die Kontaktinformationen enthalten:

  • Alternative Kontakt-Emailadresse für Benachrichtigungen

  • Telefonnummer

  • Straße

  • Postleitzahl

  • Stadt

  • Land